Über mich

Wenn sich im Paradies eine Menschenseele
und eine Hundeseele begegnen,
muss sich die Menschenseele
vor der Hundeseele verneigen
(sibirisches Sprichwort)


Tiere besonders Hunde haben mich schon immer in meinem Leben begleitet.

Schule, Beruf und Familie ließen mir aber nie die Zeit um endlich bei mir anzukommen, um das zu tun was ich als meine Berufung empfinde und ansehe.

Im Jahr 2008 fand ich dann die 1. deutsche Ausbildungsstätte für Hundekrankengymnastik in Linkenheim und machte dort meinen ersten Kurs Hundemassage. Ab diesem Zeitpunkt war ich infiziert.
Ab 2009 begann ich dann mit meinen Ausbildungen zur Dogslumbertherapeutin und Hundephysiotherapeutin, die ich jeweils erfolgreich abgeschlossen habe. Noch im Jahr 2009 habe ich meine Praxis im Nebenerwerb eröffnet.

Im Jahr 2011 bin ich dann ganz aus meinem kaufmännischen Berufsleben ausgestiegen und habe eine Ausbildung zur Fachkraft für Demenzbetreuung und zur Pflegeassistentin absolviert.

Dieses Jahr (2012) habe ich noch eine Ausbildung zur Hospizbegleiterin absolviert.

Jetzt bin ich endlich bin ich endlich bei mir angekommen und mache das, was für mich Lebensqualität bedeutet.

Ich arbeite in meinen “Traumberufen” !!
Als Betreuungskraft für Senioren und Physiotherapeutin für Hunde und Katzen.

Ich habe mich für eine Ausbildung bei der 1. DAHP entschieden, da hier eine qualifizierte Ausbildung mit einer tierärztlicher Prüfung im Vordergrund steht. Dies ist besonders wichtig, da unser Berufsbild nicht geschützt ist und noch keine staatliche Anerkennung hat.

Natürlich bilde ich mich regelmäßig weiter um auf dem aktuellen Stand zu bleiben.